Altländer Viertel

Altländer Viertel - Soziale Stadterneuerung

Logo Figuren ALV

Das Altländer Viertel entstand Ende der 1960er Jahre als Vorzeigeprojekt für modernes und zeitgemäßes Wohnen. Nach dem Konkurs des Wohnungsbauunternehmens Neue Heimat, der Zersplitterung in Einzeleigentum und damit verbundener Wohnraumspekulation geriet das soziale Gefüge aus dem Gleichgewicht. Seit 2000 wird das Quartier mit Hilfe des Bund-Länder-Programms „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - Die soziale Stadt" saniert.

zurück