Altstadt

Modernisierungsrichtlinie für private Maßnahmen

Modernisierung

Im Rahmen der Altstadtsanierung sollen neben verschiedenen öffentlichen Maß-nahmen auch private Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen gefördert werden. Vorgesehen ist eine Förderquote von bis zu 50% der Kosten. Die entsprechende Richtlinie hat der Rat der Hansestadt Stade am 19. Juli 2021 beschlossen.

Förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes

Geltungsbereich Sanierungsgebiet Altstadt

Aufgrund einer Umstrukturierung der Städtebauförderung auf Bundes- und Landesebene, wurden die beiden beantragten Gebiete „Altstadt“ und „Wallanlagen“ unter einem neuen Programmtitel zusammengefasst und können nunmehr als eine große Gesamtmaßnahme durchgeführt worden.

Programmaufnahme

Plan 1© Hansestadt Stade

Am 3. Mai 2019 hat das Ministerium für Umwelt, Bauen, Energie und Klimaschutz in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die von der Hansestadt Stade angemeldete Gesamtmaßnahme „Altstadt“ als einziges neues Fördergebiet in Niedersachsen in das Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ aufgenommen wurde.

zurück