Hansestadt Stade

Frischer Wind im Norden

Anzeige Abbrand eines Feuerwerkes der Kategorie 3 oder 4

Ansprechpartner/in
Herr S. SonnemannStandort anzeigen
Hagedorn 6, Zimmer 53 // EG
21682 Stade
Telefon: 04141 401-283
Telefax: 04141 401-145
E-Mail:

Welche Unterlagen werden benötigt?

Fügen Sie der Anzeige bitte einen Lageplan mit der Position des geplanten
Abbrennplatzes bei (Ausschnitt Deutschen Grundkarte im (Maßstab 1:5000) oder
z.B. Kartenausdruck Google Maps ™ auf der Zoomstufe 2).

Welche Gebühren fallen an?

Sofern es im behördlichen Ermessen im Einzelfalle notwendig ist, zum Schutze von Leben, Gesundheit und Sachgütern Beschäftigter oder Dritter Anordnungen zu treffen (§ 32 SprengG), wird hierfür vom Anzeigenden eine Gebühr erhoben.

Diese richtet sich gemäß der Allgemeinen Gebührenordnung Niedersachsen (AllGO - Anlage Nr. 29.1.25) nach dem Zeitaufwand und beträgt mindestens 40,- und höchstens 1.000,- €.

Zahlungsarten
  • Überweisung
Welche Fristen muss ich beachten?

Die Anzeige muss spätestens zwei Wochen vor dem geplanten Abbrand bei der Hansestadt Stade eingehen.

Rechtsgrundlage

Sprengstoffgesetz

§ 23 Abs. 2. der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz

Welche Dokumente resultieren aus dieser Leistung?

Im Falle einer fristgerechten Anzeige wird dem Anzeigeerstatter eine Eingangsbestätigung erteilt.

zurück

Infobereich

Veranstaltungen


Logo Stade Marketing und Tourismus GmbH © Stader Tourismus GmbHMehr Informationen über aktuelle Veranstaltungen erhalten Sie unter

http://www.stade-tourismus.de


WebCam Stade