Hansestadt Stade

Frischer Wind im Norden

Auskunftssperre: Gruppenauskünfte Widerspruch

Ansprechpartner/in
EinwohnermeldeabteilungStandort anzeigen
Hagedorn 6
21682 Stade
Telefon: 04141 401-444
Telefax: 04141 401-192
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­stadt-sta­de.­in­fo/Ter­min­ver­ein­ba­rung

Montag 08.30 Uhr – 12.00 Uhr
Dienstag 08.30 Uhr – 12.00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 8:30 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag 8:30 Uhr – 18.00 Uhr
Freitag 08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie vorab online oder telefonisch einen Termin!


Allgemeine Informationen

Eine persönliche Vorsprache ist nicht notwendig. Bitte kontaktieren Sie uns per Mail unter einwohnermeldewesen@stadt-stade.de oder unter der Nummer 04141-401-444.


Nach dem Meldegesetz kann der Weitergabe persönlicher Daten für die nachstehenden Fälle ohne Angabe von Gründen bei der zuständigen Stelle widersprochen werden. Die Übermittlungssperre gilt für:




    • Träger von Wahlvorschlägen (Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerber) im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen und Abstimmungen
    • Presse und Rundfunk sowie Mitglieder parlamentarischer und kommunaler Vertretungskörperschaften über Alters- und Ehejubiläen
    • Adressbuchverlage
    • Öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften über Familienangehörige
    • das Bundesamt für das Personalmanagement in der Bundeswehr im Zusammenhang mit der Übersendung von Informationsmaterial.




Daneben kann der Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft im Wege des automatisierten Abrufs über das Internet widersprochen werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • formloser Antrag
Welche Gebühren fallen an?

Übermittlungssperren werden in der Regel sofort bearbeitet und sind kostenfrei.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.

zurück

Infobereich

WebCam Stade

bevor nichts mehr geht © Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung© Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung