Verwarngeld

Ansprechpartner/in
Hansestadt Stade
Hökerstraße 2
21682 Stade
Telefon: 04141 401-0
Telefax: 04141 401-212
E-Mail: Homepage: ww­w.­stadt-sta­de.­info
Montag 08.30 Uhr – 12.00 Uhr
Dienstag 08.30 Uhr – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.30 Uhr – 18.00 Uhr durchgehend
Freitag 08.30 Uhr – 12.00 Uhr
Erweiterung für Einwohnermeldeabteilung Di. 15.30 Uhr – 18.00 Uhr 

Allgemeine Informationen

Ein Verwarngeld wird erhoben, wenn jemand sein Fahrzeug ordnungswidrig parkt. Ob ein Fahrzeug ordnungswidrig abgestellt ist, ist in der Straßenverkehrsordnung
geregelt. Nachdem der Verkehrsüberwacher festgestellt hat, dass ein Fahrzeug verkehrswidrig abgestellt wurde, bringt er das sogenannte „Knöllchen“, an dem Fahrzeug an. Daran befindet sich ein Überweisungsträger, so dass der
Fahrzeugführer gleich die Verwarnung bezahlen kann. Das Verfahren ist dann abgeschlossen.

Bezahlt der Fahrzeugführer die Verwarnung nicht, (weil er
damit nicht einverstanden ist oder es vergisst) erhält er nach ca. 2 Wochen eine nochmalige Verwarnung mit gleichzeitiger Anhörung. Wird die Verwarnung nun innerhalb einer Woche bezahlt, ist das Verfahren abgeschlossen.

Wenn Sie nicht bereit sind das Verwarngeld zu bezahlen, haben Sie die Möglichkeit schriftlich Einspruch einzulegen. Nach Prüfung des Sachverhaltes, erhalten Sie eine Nachricht, ob das Verfahren eingestellt wird, oder ein Schreiben mit neuer Frist bis wann Sie das Verwarngeld überweisen müssen. Durch den Einspruch wird das Verwarngeld nicht erhöht. Sollten Sie jedoch auch nicht bis zu der neuen Frist, gezahlt haben, wird das Verfahren an die Bußgeldstelle des Landkreises Stade abgegeben. Dort kommen dann 23,50 € Verwaltungsgebühr dazu.

Welche Gebühren fallen an?

Die Höhe des Verwarngeldes richtet sich nach der Art des Verstoßes und liegt derzeit zwischen 5,00 € und 35,00 €. Bei allen Verstößen ist die Höhe der Verwarnungsgelder in der bundeseinheitlich geltenden Bußgeldkatalog-Verordnung festgelegt und steht nicht im Ermessen der Hansestadt Stade.

Zahlungsarten
  • Barzahlung
  • Überweisung
  • Lastschrift
zurück