Hansestadt Stade

Frischer Wind im Norden

Anzeige Sterbefall

DetailinformationenzuklappenGeburtsurkunde / Geburtenregister
Es gibt zahlreiche Gelegenheiten, in denen Sie bestimmte Urkunden vorlegen müssen. Dazu zählen, um eine paar Beispiele zu nennen, die Eheschließung, die Anmeldung einer Geburt oder eines Sterbefalles, vielleicht aber auch, um bei Gericht einen Erbschein zu beantragen oder bei der Meldebehörde einen neuen Personalausweis zu beantragen. Sollten Sie eine Urkunde benötigen, sprechen Sie bitte während der Öffnungszeiten bei uns vor.Bei einer persönlichen Vorsprache können wir die gewünschte...
DetailinformationenzuklappenBestattungswesen (kirchlich)
Bitte nutzen Sie den nachstehenden Link und wenden sich an den Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Stade.
DetailinformationenzuklappenSterbefallbeurkundung
Für die Sterbefallbeurkundung ist das Standesamt zuständig, in dessen Bezirk sich der Sterbefall ereignet hat. Der Sterbefall ist dem zuständigen Standesamt spätestens am dritten Werktag nach dem Ableben anzuzeigen. Im Download finden Sie unsere Sterbefallanzeige für Angehörige und Bestatter, sowie für Heime. Außerdem finden Sie hier hilfreiche Informationen über die einzureichenden Unterlagen der verstorbenen Person, damit der Sterbefall beurkundet werden kann.
DetailinformationenzuklappenAmtsbestattungen
Bestattungspflicht In Niedersachsen besteht die Bestattungspflicht nach dem Niedersächsischen Bestattungsgesetz (Nds. BestattG). Demnach sind Verstorbene spätestens acht Tage nach dem Tode entweder zu bestatten oder zu kremieren und die Urne anschließend binnen vier Wochen zu bestatten (§ 9 Nds. BestattG). Die nächsten Angehörigen der/des Verstorbenen sind nach dem Bestattungsgesetz verpflichtet, für die Bestattung zu sorgen. Dabei gilt folgende Reihenfolge: 1. Ehegattin oder der...
zurück